Die Politik untergräbt die Menschenrechte - auch in der Schweiz

Die Menschenrechte kommen auch in der Schweiz immer mehr unter Druck, sagt Amnesty International. Die Menschenrechtsorganisation kritisiert vor allem politische Parteien und die Politik.

Namentlich die SVP-Initiative «Schweizer Recht statt fremde Richter» attackiere die Menschenrechte. Und zwar, weil sie die politischen Institutionen bewusst diffamiere, sagt Manon Schick. Sie ist Geschäftsleiterin von Amnesty Schweiz.

Autor/in: Iwan Santoro, Redaktion: Tina Herren