Frauen in der Formel 1 auf dem Vormarsch

In Shanghai findet am Wochenende der «Formel 1 Grand Prix» von China statt. Bei Williams wird Claire Wiliams erstmals als Teamchefin dabei sein. Die Tochter von Rennstall-Gründer Frank Williams ist die zweite Teamchefin in der Formel eins.

Die Formel 1 ist keine absolute Männerdomäne mehr.
Bildlegende: Die Formel 1 ist keine absolute Männerdomäne mehr. Keystone

Auch die Sauber Equipe hat mit Monisha Kaltenborn eine Frau an der Spitze. Stephan Heublein, Chefredaktor des Motorsport-magazin.com sagt, es sei kein Zufall, dass es innert kurzer Zeit gleich zwei Frauen an die Spitze der Formel eins geschafft haben.

Autor/in: Helen Hürlimann, Redaktion: Karin Britsch