Homosexuellenurteil: «Wir sind nicht mehr Menschen zweiter Klasse»

In Tschechien dürfen Homosexuelle bald Kinder adoptieren. Das Verfassungsgericht hat Ende Mai einen entsprechenden Entscheid gefällt. Dieser erlaubt homosexuellen Personen in eingetragenen Partnerschaften, ein Kind zu adoptieren. Das Urteil tritt nächsten Monat in Kraft.

Zwei Männer, gehüllt in die Regenbogenfahne, küssen sich vor der Prager Kulisse.
Bildlegende: Sie dürfen in Zukunft auch Kinder adoptieren. Keystone

Petr Lane ist Geschäftsführer von "Proud", einer tschechischen Organisation, die sich für die Rechte von Homosexuellen einsetzt. Und: Er war es, der zusammen mit seinem Partner jene Klage einreichte, die das Verfassungsgericht nun zu diesem Urteil bewegt hat. Er bezeichnet es als riesigen Fortschritt.

Autor/in: Melanie Pfändler, Redaktion: Susanne Stöckl