Klimaforschung: Neue Erkenntnisse zur Klima-Erwärmung

Wie hat sich in der Vergangenheit das Klima auf den einzelnen Kontinenten entwickelt? Dieser Frage hat sich ein Team mit rund 80 Forscherinnen und Forschern aus der ganzen Welt angenommen.

Ist der Mensch mitschuld an der Klima-Erwärmung? Neue Erkenntnisse der Klimaforscher geben zu reden.
Bildlegende: Ist der Mensch mitschuld an der Klima-Erwärmung? Neue Erkenntnisse der Klimaforscher geben zu reden. keystone

Nun zeigen die Ergebnisse: der langfristige Trend in den letzten 2000 Jahren hin zur Abkühlung wurde erst in den vergangenen Jahrzehnten unterbrochen. Ein weiterer Beleg für die menschengemachte Klimaerwärmung? Die Wahrscheinlichkeit sei hoch, sagt der emeritierte Professor für Klimatologie, Heinz Wanner. Er hat das Projekt koordiniert.

Autor/in: Anna Lemmenmeier, Redaktion: Lorenzo Bonati