Kopenhagen-Attentat: «Frankreich schockiert über die Parallelen»

Die Anschläge in Kopenhagen sie schockieren besonders auch in Frankreich. Erinnerungen an das Attentat auf das Satiremagazin «Charlie Hebdo» im Januar werden wach. Frankreich-Mitarbeiter Ruedi Balmer in Paris sagt im Gespräch, dass quasi eine frische Wunde jetzt wieder aufgerissen wurde.

Eine Frau beugt sich über ein Tuch, auf dem viele verschieden farbige Handabdrücke aufgemalt sind.
Bildlegende: Vor der dänischen Botschaft in Frankreich bringen die Franzosen ihr Beileid zu den Attentaten von Kopenhagen zum Ausdruck. Keystone

Autor/in: Barbara Peter