Niger: Ein Häftling will Präsident werden

Im westafrikanischen Staat Niger laufen die Präsidentschaftswahlen. Speziell dabei: Hama Amadou, der wichtigste Herausforderer des amtierenden Präsidenten Mahamadou Issoufou, führt seinen Wahlkampf aus dem Gefängnis heraus.

Anhänger des amtierenden Präsidenten Mahamadou.
Bildlegende: Anhänger des amtierenden Präsidenten Mahamadou. Keystone

Es wurde befürchtet, dass es zu Unruhen kommen könnte, aber im Moment sieht es nach einem ruhigen Wahlbeginn aus, wie die freie Journalistin Kathrin Gänsler im Gespräch berichtet.

Autor/in: Romana Costa, Redaktion: Hans Ineichen