Rückenwind für Donald Trump in den US-Vorwahlen

Die Präsidentschafts-Vorwahlen in den USA nähern sich einer entscheidenden Hürde: Dem Super-Tuesday, am 1. März. An diesem Tag wählen 12 Bundesstaaten gleichzeitig ihre Kandidaten. Der republikanischen Kandidat Donald Trump hat letzte Nacht auch die Vorwahl in Nevada gewonnen.

Trump auf einer Bühne, Flaggen, Mikrofone
Bildlegende: Donald Trump ist Sieger der Republikaner in den Vorwahlen in Nevada

Stephan Bierling, Politikwissenschaftler an der Universität Regensburg, über die Bedeutung dieses Sieges für Trump im Hinblick auf den Super-Tuesday.

Autor/in: Andreas Lüthi, Moderation: Susanne Schmugge, Redaktion: Claudia Weber