Sessionsgespräche zur Familien-Initiative der SVP

Heute debattiert der Nationalrat über die so genannte «Familien-Initiative» der SVP. Seit zwei Jahren können berufstätige Eltern Kosten für eine Fremdbetreuung ihrer Kinder von den Steuern abziehen.

Die SVP möchte mit ihrer Initiative erreichen, dass auch Eltern, die ihre Kinder selbst betreuen, den Aufwand steuerlich geltend machen können.

Beiträge

  • «Mutter oder Vater sein hat keinen Stellenwert mehr»

    Die SVP-Nationalrätin Andrea Geissbühler ist im Initiativkomitee und Mutter einer kleinen Tochter. Im Gespräch erklärt sie, warum die Initiative aus Sicht der SVP gerechtfertigt ist.

  • «Die Initiative ist ein Pfusch und bevorteilt Reiche»

    Die SP-Nationalrätin Jacqueline Fehr hält nicht viel von der SVP-Initiative. Im Gespräch erläutert sie, warum die SP die Initiative für kontraproduktiv hält.

Autor/in: Christian Weisflog