Stellenstopp beim Bund - Kritik vom Personalverband

Die Rechnung des Bundes für 2014 ist rot: 120 Millionen Franken beträgt das Minus. Nun will der Bund beim Personal sparen: Ab 2016 dürfen keine weiteren Leute eingestellt werden. Die Generalsekretärin des Personalverbands des Bundes, SP-Nationalrätin Maria Bernasconi kritisiert den Entscheid.

Vertreterin der Bundesangestellten: Maria Bernasconi.
Bildlegende: Macht sich stark für die Bundesangestellten: Maria Bernasconi. Keystone

Autor/in: Tina Herren