Umsetzung Zuwanderungsinitiative: «EU erhält Veto-Recht»

Der Bundesrat will die Zuwanderungsinitiative der SVP mehrheitlich so umsetzen wie es die Initianten vorgesehen haben - mit Kontingenten, Höchstzahlen und Inländervorrang. SVP-Präsident Brunner sieht das anders.

Grossaufnahme SVP-Präsident Toni Brunner
Bildlegende: SVP-Präsident Toni Brunner kritisiert Vorschläge des Bundesrats. Keystone

Autor/in: Tina Herren