«Wo Multikulti gefördert wird, gibt's keine Integration»

In Grossbritannien war die Integration von Ausländern noch bis vor wenigen Jahren kaum Thema: Multikulti war erwünscht und so bildeten sich Parallelgesellschaften. Letztes Frühjahr etwa gaben zu reden, dass Pakistaner sich systematisch an jungen britischen Frauen vergangen hatten.

Eine Gruppe verschleierter Frauen in London. In Grossbritannien leben viele Pakistani in einer Parallelgesellschaft.
Bildlegende: In Grossbritannien leben viele Pakistani in einer Parallelgesellschaft. Keystone

Grossbritannien-Korrespondent Martin Alioth zur Frage, weshalb die Behörden so lange weggeschaut haben.

Autor/in: Eliane Leiser, Moderation: Susanne Schmugge, Redaktion: Ivan Santoro