Zweites Kraftwerk am Rheinfall – Segen oder Fluch?

Am Rheinfall soll ein zweites Kraftwerk gebaut werden. Die Kraftwerksbetreiber bezeichnen es als riesen Chance für die Gewinnung von umweltfreundlichem Strom. Die Tourismusbranche sieht den Rheinfall als Touristenattraktion in Gefahr. 

Beiträge

  • Schweiz Tourismus Direktor Jürg Schmid will kein zweites Kraftwerk am Rheinfall.

    Wird der Rheinfall für Touristen zum Reinfall?

    Mit einem zweiten Kraftwerk am Rheinfall würde weniger Wasser den berühmten Wasserfall hinabfliessen. Für Touristen würde der Rheinfall zum Reinfall, befürchtet der Direktor von Schweiz Tourismus Jürg Schmid.

    Matthias Heim

  • «Das Naturspektakel Rheinfall darf nicht beeinträchtigt werden»

    Die eidgenössische Natur- und Heimatschutzkommission (NHK) gibt grundsätzlich grünes Licht für ein allfälliges Kraftwerk beim Rheinfall. Allerdings müssten gewisse Voraussetzungen erfüllt sein, sagt NHK-Präsident Herbert Bühl im Gespräch.

    Namentlich dürften nicht mehr als 20 Prozent Wasser oberhalb des Wasserfalls entnommen werden, ansonsten würde das Erlebnis Rheinfall zu stark beeinträchtigt.

    Matthias Heim

Autor/in: Matthias Heim, Redaktion: Susanne Schmugge