Madlene Husistein gewinnt den «Viva Nachwuchspreis»

Am Samstagabend präsentierte Nicolas Senn live aus der Bodenseearena die grosse Show «Viva Volksmusik».In der Sendung wurde Solojodlerin Madlene Husistein mit dem «Viva Nachwuchspreis» ausgezeichnet. Heute ist sie zu Gast bei Sämi Studer.

Die Solojodlerin präsentiert nach der Sendung stolz ihre Auszeichnung.
Bildlegende: Madlene Husistein und Sämi Studer. Die Solojodlerin wurde in der TV-Show «Viva Volksmusik» mit dem «Viva Nachwuchspreis» ausgezeichnet. SRF

Im November fand in Niedergösgen der Wettbewerb «Folklorenachwuchs 2015» statt, welcher auch live auf der SRF Musikwelle zu hören war. Bei der Fachjury am besten abgeschnitten haben damals die Äntlibuecher Bergklänge, die Alphornsolistin Anna Rudolf von Rohr sowie Solojodlerin Madlene Husistein.

Diese drei konnten in der Fernsehsendung «Viva Volksmusik» nochmals gegeneinander antreten – wo das Fernsehpublikum ihren Favoriten bestimmen konnte.

Am Ende der Sendung durfte Solojodlerin Madlene Husistein die Auszeichnung entgegennehmen.

Gespielte Musik

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Sämi Studer