Heute vor 44 Jahren: Seilbahnunglück im Oberwallis

Am 12. Juli 1972 ereignete sich das schlimmste Seilbahnunglück in der Geschichte der Schweiz. In Betten im Oberwallis kamen 12 Menschen ums Leben.

Zwei Männer in einer Gondel der Bettmeralp-Bahn, dazu die Sicht auf die bewaldeten Berge (Aufnahme von 2009).
Bildlegende: Eine Gondel der Bettmeralp-Bahn raste am 12. Juli 1972 ungebremst in das Stationsgebäude (Aufnahme von 2009). zvg

Autor/in: Julia Viglino