«Wir sind die Schweiz» – André und Ronnie Bernheim, Teil 5

  • Freitag, 15. Juli 2016, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 15. Juli 2016, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 15. Juli 2016, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 16. Juli 2016, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 16. Juli 2016, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Ronnie Bernheim engagiert sich nicht nur fürs Uhrengeschäft. Er ist auch Präsident der Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus. Sein Engagement hat mit seiner Familiengeschichte zu tun, wie er Susanne Brunner nach dem Firmenrundgang erzählte.

Susanne Brunner und Ronnie Bernheim beim Rundgang in der «Mondaine»-Fabrik im solothurnischen Biberist.
Bildlegende: Susanne Brunner und Ronnie Bernheim beim Rundgang in der «Mondaine»-Fabrik im solothurnischen Biberist. SRF

Mit einem Kindertransport kam die Mutter der Brüder Bernheim 1939 von Deutschland in die Schweiz. Mit ihr kam auch eine Schwester. Der Rest der Familie wurde im November 1941 in einem Konzentrationslager bei Kaunas in Polen ermordet. Die Grosseltern mütterlicherseits lernten die Brüder Bernheim und ihre Schwester also nie kennen. Der Verlust ihrer Familie hat ihre Mutter geprägt, und damit auch sie selbst. Für Ronnie Bernheim ist Engagement gegen Diskriminierung selbstverständlich. Die Belegschaft ist multikulturell zusammengesetzt, auch Menschen mit psychischer Beeinträchtigung arbeiten im Betrieb. Dafür bekam die Mondaine Tochterfirma Remonta 2013 den Sozialstern, einen Preis für soziales Engagement.

Moderation: Susanne Brunner