Michael Bublé mit erstklassiger BigBand-Begleitung

Wie Musik aus den 1950er Jahren tönen die neuen Songs von Michael Bublé auf seinem aktuellen Album «To be loved». Der ehemalige «Hochzeitssänger» setzt bei der neuen Produktion auf erstklassige BigBand-Begleitung. Ein paar Kostproben hält Jürg Moser in der Sendung «Time to swing!» bereit.

Michael Bublé auf dem Cover zum neuen Album «To be loved».
Bildlegende: Michael Bublé auf dem Cover zum neuen Album «To be loved». michaelbuble.com

Weitere Musikperlen in der Sendung sind «In the mood» von Frank Sinatra, «Cheek to cheek» von Louis Armstrong und Ella Fitzgerald oder «Suey» von der Daniel Sidney Bechet Jazz Group.

Die vier grossartigen Musiker der Daniel Sidney Bechet Jazz Group haben letzten Freitag im Zürcher Albisgüetli ein grossartiges Konzert gegeben. Daniel Sidney Bechet ist der Sohn des legendären Saxophonisten Sidney Bechet. Er spielt aber nicht etwa Saxophon, sondern Schlagzeug und zwar in grosser Perfektion und Dynamik.

Gespielte Musik