Starpianist Claude Bolling

Schon mit 14 Jahren gewann Claude Bolling einen Jazzwettbewerb, gründete seine eigene Combo und spielte bald darauf mit Jazzgrössen wie Roy Eldridge oder Lionel Hampton auf. Am 10 April 1930 erblickte Claude in Cannes das Licht der Welt und spielt noch immer topfit auf dem Klavier. 

Claude Bolling wurde stark von Duke Ellington beeinflusst.
Bildlegende: Claude Bolling wurde stark von Duke Ellington beeinflusst. colourbox

Auch als Produzent ist Claude Bolling bekannt. Zu seinen Schützlingen zählten unter anderen Brigitte Bardot oder Sacha Distel. Beide Stars werden während «Time to Swing» zu hören sein plus weitere jazzige Perlen, die aus Bollings Feder stammen.

Gespielte Musik

Moderation: Jürg Moser, Redaktion: Jürg Moser