Unvergesslich: Medaillen-Sieger erzählen von ihrem Triumph

Sie wiegen ein paar hundert Gramm, doch ihr Wert ist nicht mit Gold aufzuwägen: Gold-, Silber- oder Bronzemedaillen an Wettkämpfen haben ihren eigenen, unschätzbaren Wert. Wer selber einmal auf dem Podest stand und für seine Leistung eine Medaille umgehängt erhielt, wird diesen Moment nie vergessen.

Frauen mit Medaillen.
Bildlegende: Stolze Medaillengewinnerinnen: Angela Haldimann und ihr Team gewannen Silber am Langdistanz Berglauf 2012. zvg

Während die Cracks an den Ski-Weltmeisterschaften im fernen Vail weiter um Ruhm, Ehre und Titel kämpfen, stellt der «Treffpunkt» die Medaillen der Radio SRF1-Hörerinnen und Hörer aufs Podest.

Wir suchen die unvergesslichen Geschichten hinter Ihrer Medaille: die vom Schüler-Skirennen, die vom Schützenfest, die beim Dienst-Jubiläum.

Zudem geht die Sendung der Frage nach, was für den Medaillen-Hersteller das Skiclub-Rennen anders macht als der Engadiner Skimarathon. Und selbstverständlich erzählt der neue Schweizer Skiabfahrts-Weltmeister Patrick «King Küng», warum ihm auf dem Podest das Herz bis zum Hals schlug.

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Fredy Gasser