Schlafen trotz Sommerhitze

«SRF 1»-Hörer haben ihre ganz eigenen Tricks, um sich vor dem Schlafen abzukühlen. Z.B.: Für einige Minuten in die Badewanne mit kühlem Wasser liegen (das Wasser über Nacht in der Wanne lassen, falls nochmals ein Bad nötig ist).

Hitze im Haus.
Bildlegende: Ideal: Kühl im Haus, wenn es draussen heiss ist. Colourbox

Ein anderer Tipp: Die Beine kalt abduschen und das Wasser danach nur abstreifen. Die dritte Technik: Vor dem Zubettgehen mit einem Wasserzerstäuber Nacken und Gesicht besprühen. Die anschliessende Verdunstung entzieht dem Körper Wärme.

Es gibt tatsächlich Hörer, die legen vor der Abendtoilette ihr Nachthemd oder Pyjama in den Tiefkühler! Andere nehmen kalte Bettflaschen mit ins Bett. Eine Hörerin schwört im Sommer auf Leintücher aus Perkal, ein besonders leichtes Baumwollgewebe.

Vorbeugend: Während des Tages Fensterläden und Storen schliessen. Vor dem Zubettgehen gut lüften. Wer einen Luftentfeuchter besitzt, diesen vor dem Schlafen für ein paar Stunden bei geschlossener Türe ins Zimmer stellen, denn trockene Luft wirkt weniger drückend als feuchte.

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Krispin Zimmermann