Rund 1600 Kinder und Jugendliche singen in Lugano

Begegnungskonzerte und Singen auf Plätzen stehen vom 25. bis zum 28. Mai im Mittelpunkt des Schweizer Kinder- und Jugendchorfestivals in Lugano. Über 1600 junge Sängerinnen und Sänger geben am Auffahrtswochenende ihr gesangliches Können im Tessin zum Besten.

Eine Gruppe Mädchen mit in die Höhe gestreckten Armen singt auf einer Mauer.
Bildlegende: Der Solothurner Mädchenchor ist einer von rund 50 Chören am Kinder- und Jugendchorfestival 2017 in Lugano. Facebook/Solothurner Mädchenchor

Das Festival in Lugano zeigt den musikalischen Reichtum und die regionale Vielfältigkeit der Schweizer Kinder- und Jugendchorszene auf. Die schönsten Stimmen aus allen vier Sprachregionen vereint der Schweizer Jugendchor. Dass dieser Chor jedes Jahr neu zusammengestellt wird, macht dessen Auftritt besonders spannend.

SRF Musikwelle präsentiert am Freitag, 26. Mai 2017 eine «Zoogä-n-am Boogä»-Direktsendung von der Piazza Riforma, dem Hauptplatz Luganos. Tags darauf gibt es in der Sendung «Potzmusig» Einschaltungen mit Stimmungsberichten vom Schweizer Kinder- und Jugendchorfestival.

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Beat Tschümperlin