Von Hoch und Tief

«Nach em Rägä schiint d Sunne». In Mitteleuropa sind wir uns den stetigen Wechsel von Hoch- und Tiefdruckgebieten gewohnt. Wie aber verhält sich die Zahl von Hoch- und Tiefdruckgebieten weltweit?

Die Benennung von Hoch und Tief fällt uns in den mittleren Breiten einfach. Die beiden wechseln sich stetig ab, ihre Zahl ist beschränkt. Ändern wir unseren Fokus auf die ganze Welt, wird die Zählerei plötzlich kompliziert bis unmöglich. Die Wetterbox schaut auf Hochdruckgürtel, Tiefdruckrinnen und klärt die Frage, ob sich in Mitteleuropa Tief und Hoch die Waage halten.

Autor/in: Claudia Stocker, Moderation: Marietta Tomaschett