Bienensterben ohne Ende?

  • Mittwoch, 24. April 2013, 15:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 24. April 2013, 15:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 27. April 2013, 9:34 Uhr, Radio SRF 4 News

Das Bienensterben scheint nicht aufzuhören, auch dieses Jahr ist kein Ende in Sicht. Müssen wir der Entwicklung machtlos zusehen? Anita Vonmont unterhält sich mit Vincent Dietemann vom Zentrum für Bienenforschung der Forschungsanstalt Agroscope.

Das Bienensterben gibt der Wissenschaft Rätsel auf.
Bildlegende: Das Bienensterben gibt der Wissenschaft Rätsel auf. Keystone (Archiv)

Die letzten Jahre sind weltweit dramatisch viele Honigbienen eingegangen. Ein Ende des Massensterbens ist nicht abzusehen. Das hat Folgen auch für uns Menschen, ist doch jeder dritte Bissen, den wir heute essen, abhängig von Bestäubern wie der Honigbiene. Doch wie schützen wir die Bienen indem wir aggressive Pestizide verbieten, wie Umweltaktivisten das zurzeit fordern? Gibt es überhaupt wirksame Strategien? Darüber spricht Anita Vonmont mit Vincent Dietemann vom Zentrum für Bienenforschung der Forschungsanstalt Agroscope Liebefeld-Posieux in Bern-Liebefeld.

Autor/in: Anita Vonmont