Heisse Spur zur dunklen Materie

  • Samstag, 6. April 2013, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 6. April 2013, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 6. April 2013, 14:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 6. April 2013, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. April 2013, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. April 2013, 3:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. April 2013, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. April 2013, 11:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. April 2013, 19:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Sonntag, 7. April 2013, 22:36 Uhr, Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Verteilung Dunkler Materie anhand von Messergebnissen mittels Gravtitationslinseneffekts.

    Heisse Spur zur dunklen Materie

    Wir sind umgeben von einer rätselhaften Materie. Eine Materie, die kein Teleskop der Welt sehen kann. Sie strahlt kein Licht aus, wie etwa ein Stern, sie reflektiert auch kein Licht wie der Mond oder der Planet Erde. Es ist die so genannt Dunkle Materie.

    Obwohl sie 80 Prozent aller Materie im Universum ausmacht, ist völlig rätselhaft, woraus sie eigentlich besteht.

    Ein neues Experiment auf der Internationalen Raumstation ISS könnte nun bald Licht in dieses Dunkel bringen. Die ersten Resultate, die diese Woche veröffentlicht worden sind, sind vielversprechend.

    Hanna Wick

  • Kampf gegen den asiatischen Laubholzbockkäfer

    Europa zittert vor dem asiatischen Laubholzbockkäfer. Dieser aus Ostasien stammende Holzschädling hat bei uns keine natürlichen Feinde. Er kann sich daher ungeniert durch ganze Wälder fressen und Bäume zum Absterben bringen gerade so wie etwa der Borkenkäfer.

    Nach Europa gelangt ist der neue Schädling in Holzverpackungsmaterial, und seit zwei Jahren hat er auch in der Schweiz erste Bäume befallen. Um den Schädling in Schach zu halten, investieren die Behörden hierzulande Millionen in seine Bekämpfung - mit strengen Grenzkontrollen, Käfer-Spürhunden und Baumkletterern.

  • Risiko - wie man die richtigen Entscheidungen trifft

    Wir müssen uns jeden Tag entscheiden, was wir essen wollen, was wir von den neusten Meldungen zur Vogelgrippe halten, ob wir lieber mit dem Auto oder dem Zug zur Arbeit fahren. Oft müssen wir dabei Risiken abwägen.

    «Risiko - Wie man die richtigen Entscheidungen trifft», so heisst das neue Buch des deutschen Psychologen Gerd Gigerenzer. Es ist eine Art wissenschaftlicher Ratgeber für eine bessere Lebensführung - basierend auf den neusten Erkenntnissen aus Psychologie und Statistik.

    Odette Frey

Moderation: Odette Frey, Redaktion: Anita Vonmont