Hornlos bis ins Innerste

  • Samstag, 20. Februar 2016, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 20. Februar 2016, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 20. Februar 2016, 14:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 20. Februar 2016, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 21. Februar 2016, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 21. Februar 2016, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 21. Februar 2016, 19:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Sonntag, 21. Februar 2016, 22:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 22. Februar 2016, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 22. Februar 2016, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Kühe mit Hörnern werden immer mehr zur Seltenheit.

    Hornlos bis ins Innerste

    Für die sogenannte Hornkuh-Initiative, die Kühe mit Hörnern fördern will, sind 100'000 Unterschriften beisammen, allerdings noch längst nicht genügend beglaubigte. Ohnehin ist offen, ob sich der Trend zu hornlosen Kühen noch zu stoppen lässt.

    Zunehmend werden den Kühen die Hörner nämlich auch bleibend entfernt. Bis jetzt sieht es nicht so aus, wie wenn Hornlosigkeit den Kühen gesundheitlich schaden würde. Doch noch ist die Forschung dazu nicht abgeschlossen.

    Anita Vonmont

  • Wenn sich Wanderer verirren, soll künftig eine Drohne beim Aufspüren helfen.

    Drohnen als Spürhunde

    In den Schweizer Hügeln und Bergen verlaufen sich jedes Jahr Tausende von Menschen. Ihnen schneller auf den richtigen Weg zurückzuhelfen, das ist das Ziel von Forschern aus Zürich und dem Tessin.

    Sie haben eine Drohne entwickelt, die selbständig Wanderwegen entlang fliegen kann – und die in Zukunft Menschen aufspüren soll.

    Karoline Thürkauf

  • Ein Synchrotron beschleunigt elektrisch geladene Elementarteilchen oder Ionen auf sehr hohe Geschwindigkeiten.

    Sesam öffne Dich – oder die Tür zur Forschung

    In Jordanien soll dieses Jahr die erste Synchrotron-Anlage des Nahen Osten in Betrieb gehen. Ein Synchrotron, das ist ein Teilchenbeschleuniger, der extrem klare Röntgenstrahlen erzeugt. Die Sesame-Anlage soll für die Forscher in der Region eine Eintrittskarte sein in die Oberliga der Forschung.

    Vor allem aber ist Sesame auch als Friedensprojekt gedacht.

    Madeleine Amberger

Moderation: Hanna Wick, Redaktion: Daniel Theis