27. Eidgenössisches Jodlerfest 2008 - Luzern

Hopp de Bäse! extra und Festumzug

Medium: DVD
Dauer: ca. 175 Min.
  • CHF 29.90
  • Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 bis 3 Werktagen.
  • Bestellen
27. Eidgenössisches Jodlerfest 2008 -  Luzern

DVD mit der Liveübertragung der Sendung "Hopp de Bäse! extra" sowie dem Festumzug

Hopp de Bäse! extra:
Direkt am See, vom Inseliquai, präsentiert Kurt Zurfluh verschiedene Facetten der Jodelkunst - von der Solojodlerin über den Naturjodel bis zum Jodlerklub aus Amerika. Die Sparte Alphornblasen und Fahnenschwingen ist durch eine Tessiner Bläsergruppe sowie durch eine Luzerner Fahnenschwingervereinigung vertreten.
Jodelgesang, gepaart mit verschiedenen Klangkörpern - mit Dixieband oder Dudelsack? Der Final des vom Schweizer Fernsehen mitgetragenen Kompositionswettbewerbs Jodel Plus wird in der Sendung ausgetragen.
Gespräche mit Verantwortlichen des Festes und Einspielungen vom Festgeschehen runden die Sendung ab.

Festumzug:
Mit der Übertragung des Festumzuges zeigt das Schweizer Fernsehen die traditionelle, aber auch die moderne Vielfalt der schweizerischen Volkskultur. 50 ausgewählte Sujets aus Stadt und Land, die grösste bespielbare Bassgeige oder das grösste Alphorn der Welt, internationale Beteiligung von Jodlerklubs aus Kanada, Australien und Neuseeland werden die 1,7 Kilometer lange Umzugsstrecke bevölkern. Den Auftakt macht ein grosser Alpaufzug, und es folgen Nummern mit Pferden, Ziegen oder Hunden. Unzählige Jodlerinnen und Jodler, farbenprächtige Trachten, Alphornbläserinnen und -bläser sowie Fahnenschwinger stehen im Mittelpunkt des farbenprächtigen Umzugs.