Das Leben ist viel zu kurz, um offene Weine zu trinken von Guy Krneta

Medium: CD
Dauer: 48 Min.
Original: Schweizerdeutsch
Produktion: 2006
Das Leben ist viel zu kurz, um offene Weine zu trinken von Guy Krneta

Louis, Apotheker, Witwer, SVP-Gemeinderat: In einem Restaurant wartet er auf seinen Zug nach Hindelbank und merkt, dass ihm sein Portemonnaie geklaut wurde. Ein Gast hilft ihm aus: Geri, KMU-Berater, abgewählter SP-Nationalrat. Man kommt ins Gespräch, trinkt ein zweites, ein drittes Bier, kommt sich näher, verpasst den letzten Zug – und strandet gegen Morgen in einem Nachtlokal.

Guy Krneta gelingt in diesem ebenso gewitzten wie abgründigen Kammerspiel eine subtile Annäherung zweier unterschiedlicher Männer. Ueli Jäggi als Louis und Martin Hug als Geri treffen präzis die sprachlichen Zwischentöne, Jürg Kienbergers Musik unterlegt dem Spiel eine augenzwinkernde Melancholie.

Musik: Jürg Kienberger
Regie: Geri Dillier