Der Hexer aus dem Entlebuch (Stefan Wiesner)

Kochen mit Schnee, Heu und Ameisen

Medium: DVD mit Bonus
Dauer: 55 Min. und Bonus
Original: Schweizerdeutsch/Deutsch
  • CHF 29.90
  • Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 bis 3 Werktagen.
  • Bestellen
Der Hexer aus dem Entlebuch (Stefan Wiesner)

Er serviert geräucherte Schneeflockensuppe, kocht mit Steinen, Holz und Heu und das auf dem Niveau von 16 Gault-Millau-Punkten. Manche halten Stefan Wiesner für ein Genie, andere schütteln den Kopf: So wie er kocht kein Zweiter auf dieser Welt. Wiesner aber geht es nicht um Originalität, sondern um das Wohl seiner Gäste und den Einklang mit der Natur. Ganz hinten im konservativen Entlebuch ist ein kleines Wunder zu besichtigen: Ein innovativer Koch zaubert die Natur direkt auf den Gourmet-Teller.

Eric Bergkraut macht mit seinem Film eine Reise durch die vier Jahreszeiten, die sich an vier Saisonmenüs anlehnt. Er forscht nach dem Antrieb des Hexers sowie seiner Philosophie und blättert zurück in die Geschichte des Rösslis. Im Frühling werden eine Heusuppe «Carolina Herreira» und ein Lammfilet an Weidenholz serviert, im Sommer helfen die Ameisen dabei, das Kalbsfleisch zart zu machen, im Herbst wird ein spagyrischer Nachtisch aus Birne hergestellt und im Winter folgt neben einem Misteleis die geräucherte Schneeflockensuppe.

Der Film zeigt den innovativen Koch in der Spannung zu seiner konservativen Gegend, aus der man ihn sich freilich kaum wegdenken kann. Wiesner tritt als ein äusserst bescheidener Mann auf, der über viele Kämpfe hinweg seinen Weg gegangen ist. Der Hexer hat die Balance zwischen Dorfbeiz und Gourmet-Restaurant gefunden und scheint vor dem internationalen Durchbruch zu stehen, wird er doch mit Köchen wie Michel Bras verglichen.

BONUS:

Serie "Schweizweit": Frühling, Sommer, Herbst und Winter, 5 Folgen pro Jahreszeit mit Einblick in Küche und Entlebuch

36-seitiges Booklet mit den detaillierten Rezepten der vier Jahreszeiten-Gourmet-Menüs