Der Tee der drei alten Damen

von Friedrich Glauser

Medium: 2 CDs
Dauer: 1 Std., 29 Min.
Original: Deutsch
Produktion: 1964
  • CHF 26.00
  • Auslieferung erfolgt in der Regel innert 7 bis 10 Werktagen.
  • Bestellen
Der Tee der drei alten Damen

Genf, Anfang der 1930er-Jahre, Treffpunkt der Diplomatie und Schauplatz eines Mordes, der die örtliche Polizei aus ihrer Verschlafenheit weckt. Genfs einzige internationale Berühmtheit, ein morphiumsüchtiger Spezialist für Gifte, ist verdächtig, den Sekretär eines englischen Diplomaten umgebracht zu haben. Ein englischer Schlaumeier mischt sich ein und will in unermüdlicher Spurensuche das Rätsel lösen – eine Kriminalhandlung also, die auf den ersten Blick scheinbar ganz nach dem gängigen Schema funktioniert.

Mitwirkende: Staatsrat Martinet: Leopold Biberti; Staatsanwalt de Morsier: Kurt Ruffin; Madame de Morsier: Elfriede von Bastineller; Kommissar Pillevuit: Georg Weth; Polizist Malan: Karl-Robert Schäfer; Professor Dominicé: Rainer Litten; Jane Pochon: Ebba Johannsen; Dr. Thévenoz: Heiner Schmidt; Wladimir Rosenstock: Maximilian Wolters; Jakob Rosenstock: Claus Peter Schenkel; Isaak Rosenstock: Günter Heising; Sir Eric Bosé: Michael Arco; und Hans Hausmann, Hans H. Hassenstein, Gerd Mayen, Dorit Fischer, Hubert Berger, Reto Babst, Judith Melles, Jaromir Borek, Charlotte Asendorf, Trudi Roth, Walter Bremer

Musik: Hans Moeckel
Hörspielfassung und Regie: Albert Werner