einfachluxuriös - zwei Frauen unterwegs

Österreich - Kuba - Seychellen

Medium: DVD mit 3 Sendungen
Dauer: 130 Min.
Original: Schweizerdeutsch
  • CHF 29.90
  • Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 bis 3 Werktagen.
  • Bestellen
einfachluxuriös - zwei Frauen unterwegs

Österreich:
Im Zweispänner, mit Velo, Motorrad und Schiff gehts durch Kärnten, die Steiermark, die Wachau und das Waldviertel nach Wien. Mona schläft im Heu, Schwester Ingrid in der Luxusloge. Sie treffen Franz Klammer, eine Fürstin, einen Weinpfarrer, sie tauchen ins Bauernheilbad, entdecken Seltsames von Kaiserin Sisi, besuchen den Selbstmörderfriedhof.
Es müssen nicht immer Palmen sein. Auch Almen haben ihren Reiz. Vor allem, wenn Skilegende Franz Klammer hinaufführt. Der Weltrekordhalter von 25 Abfahrtssiegen und heutige Lebenskünstler zeigt Mona Vetsch, wie in seiner Kärntner Heimat eine Alm-Chilbi gefeiert wird.
Derweil lässt sich Schwester Ingrid im Jagdhaus der legendären Salzburger Fürstin Manni (kürzlich zu Gast bei Thomas Gottschalk) ins Leben des zwar abgeschafften, aber umso lebendigeren österreichischen Adels einführen.
Im Wiener Bestattungsmuseum erfährt Mona wahrlich Wunderliches zum ewigen Thema Tod. Im «Herzgrüfterl» lässt sie sich zeigen, wie die ehemaligen Habsburgerherrscher ihre Herzen herausschneiden und separat in Silberpokalen bestatten liessen.
Weinpfarrer Hans Denk, katholischer Seelsorger und bekannteste Weinnase Österreichs, sagt: «Geniessen ist Ernstnehmen der Schöpfung.» Der Gottesmann hat eine eigene Weinglas-Linie gestaltet und lädt Schwester Ingrid zu einem einzigartigen Genusserlebnis ein. Verwöhnen lässt sie sich auch beim k.u.k. Zuckerbäcker Zauner in Bad Ischl, wo 350 verschiedene Süssspeisen locken.
Das sind nur ein paar der aussergewöhnlichen Reise-Schmankerl, die Mona Vetsch und Schwester Ingrid unterwegs nach Wien entdecken. Mal auf dem Oldtimer-Traktor, mal in der Luxuslimousine, mal mit den einzigen weiblichen Donauschiffskapitänen, mal mit Motorradfrauen auf der österreichischen Route 69.
Kuba:
Ist die Altstadt Havannas dem Untergang geweiht oder verströmt die Stadt immer noch diesen einmaligen Charme, dem sie die Bezeichnung "Perle der Karibik" verdankt? Prägen noch immer die museumsreifen Oldtimer das Stadtbild, Wagen aus den 50er- und 60er-Jahren, die von Kubanern mit genialer Tüftelkunst am Leben erhalten werden? Und wie sieht auf Kuba der real existierende Sozialismus heute aus?
Monika Schärer hat die "Luxusvariante" gezogen. Doch was ist Luxus in einem Land, in dem ein Arzt rund 20 US-Dollar im Monat verdient, weitaus weniger als jeder Taxifahrer? In einem Land, das seit 40 Jahren unter der amerikanischen Blockade leidet und die Menschen immer noch Rationierungskarten erhalten. Luxus sind die grossartigen Bauwerke Havannas - und so lässt sich Monika zeigen, wie die als Weltkulturerbe geltende Altstadt restauriert wird. Sie trifft Heinrich Villiger, den Bruder des Bundesrates, der Alleinimporteur der Havannas ist - ein "Luxus- und Lifestyle-Artikel", der untrennbar mit dieser Insel verbunden ist. Selbstverständlich besucht sie auch das neueste und exklusivste Hotel in Varadero.
Sandra Studer bereist Kuba mit dem Rucksack, lebt privat bei einer Familie, besucht einige der berühmtesten Musiker in ihrem Übungslokal, macht sich auf die Suche nach der Tabaklegende Sir Alejandro Robaina und trifft Aleida Guevara, die Tochter des kubanischen Nationalhelden, der immer noch allgegenwärtig ist.
Bei all diesen Begegnungen zeigt sich, was der wahre Reichtum dieser Insel ist: die Menschen mit ihrer Herzlichkeit und ihrem unnachahmlichen Improvisationstalent. Kuba zählt nach wie vor zu den faszinierendsten Reiseländern und übt eine beinahe magische Wirkung auf seine Besucher aus.
Seychellen:
Unberührte Strände, türkisblaues Wasser, einsame und exklusive Hotelresorts: Die über 100 Inseln der Seychellen im indischen Ozean gelten für viele als das Traumziel schlechthin. Vor allem als Luxusreisende kommt man in diesem Garten Eden voll auf die Rechnung. Aber wie paradiesisch ist das Paradies, wenn man mit dem Rucksack reist? "einfachluxuriös" hat es ausprobiert.
Monika Schärer als Billigtouristin und Schauspielerin Isabel Florido (bekannt aus der RTL-Serie "Unter uns") als Luxusreisende hinterliessen auf den Seychellen ihre Fussspuren und brachten traumhafte Bilder nach Hause.
Was hat eine Rucksacktouristin im Luxus-Ferienparadies Seychellen verloren? Monika Schärer stellt sich der Herausforderung. Auf La Digue kommt sie kostenlos in den Genuss der entspannten Insel-Stimmung und findet heraus, warum die Menschen hier glücklicher sind als anderswo. Auf der Hauptinsel Mahé erhält sie freien Eintritt in eine Primarschule, wo bereits die Kleinsten drei Sprachen lernen, und die Schweizerin Irene Bresson zeigt ihr gratis ihren Traum vom Glück auf den Seychellen. Und schliesslich findet sie die erotischste Kokosnuss der Welt: die Coco de Mer.
Die exklusivste Adresse auf den Seychellen für Luxusreisende ist die Insel Frégate: Zutritt nur für VIPs wie Claudia Schiffer, Brad Pitt oder Isabel Florido. Auf dem Privat-Flug lernt Isabel Florido die 26-jährige Pilotin Lishad kennen und erfährt, warum Frauen auf den Seychellen das Sagen haben. Im exklusiven Resort erlebt sie neben Luxus pur auch Natur pur mit seltenen Vögeln und riesigen Landschildkröten. Und auf der winzigen Moyenne Island trifft sie auf Robinson Crusoe: Der Engländer Brendon Grimshaw hat sich den Traum von der eigenen Insel, inklusive Piratenschatz, erfüllt.
Bildformate: Österreich: 16:9 / Kuba und Seychellen: 4:3