Oberstadtgasse von Schaggi Streuli

Medium: 6 CDs
Dauer: 7 Std., 13 Min.
Original: Schweizerdeutsch
Produktion: 1955
  • CHF 49.90
  • Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 bis 2 Wochen.
  • Bestellen
Oberstadtgasse von Schaggi Streuli

Mit diesem Hörspiel landete Schaggi Streuli 1955 seinen dritten Strassenfeger nach «Polizist Wäckerli» (1949/50) und «Landarzt Dr. Hilfiker» (1952/53). Der Begriff Strassenfeger ist durchaus wörtlich zu verstehen: Turnversammlungen, Männerchorproben, ja sogar Gemeindeversammlungen wurden verschoben, wenn Radio Beromünster ein Hörspiel von Schaggi Streuli ausstrahlte.

In «Oberstadtgasse» schildert er das Leben einer Strasse mitten in der Zürcher Altstadt mit ihren Bewohnerinnen und Bewohnern, den ‹freundlichen und polternden, den geschwätzigen und stillen, den frohen und hässigen, und alle sind sie von unverkennbar helvetischem Zuschnitt›, wie es in einem Artikel des Tages Anzeiger vom 19. November 1955 heisst. Die Figur des Briefträgers Jucker, der wie ein Kitt das Leben in der Oberstadtgasse zusammenhält, hat sich Streuli einmal mehr auf den Leib geschrieben: bescheiden, unbestechlich und unerbittlich streng, wenn es sein muss – eben der bodenständige Schweizer, für den er zum Sinnbild wurde.

«Oberstadtgasse» lässt den Geist der 1950er-Jahre auf reizvolle und amüsante Weise wiederaufleben.

Mitwirkende: Albert Jucker: Schaggi Streuli; Frieda Jucker: Elsbeth Gmür; Mäni Brändli: Thomas Klameth; Fritz Winterswiler: Armin Schweizer; Emma Winterswiler: Lee Ruckstuhl; Herbert Winterswiler: Heinz Ortenburger; Frau Brander: Else Fehrmann; Frau Wieser: Elfriede Volker: Herr Stucki, Metzger: Hans Grimm; Frau Stucki: Lisa Burkhard; Herr Muggli: Walter Roderer
In weiteren Rollen: Sonja Gericke, Karl Meier, Max Haufler, Ruth Auer, Paul Bühlmann, Sigfrit Steiner, Robert Schwarz, Jakob Guggi, Fritz Nussbaum, Sonja Weckemann, Enzo Ertini, Ernst Bölsterli, Fritz Nussbaum, Ruth Auer, Arthur Staerkle, Hilde Wittwer, Walpurga Gmür

Schaggi Streuli (4. Juli 1899–3. November 1980) hiess eigentlich Emil Kägi und zählt zu den bekanntesten Schweizer Volksschauspielern.

Regie: Arthur Welti