Seppels Vermächtnis

Medium: DVD
Dauer: 55 Min.
Original: Schweizerdeutsch/Deutsch
Seppels Vermächtnis

Josef Gnädinger (1919 bis 2000) war ein Kunstmaler mit beachtlichem Erfolg, aber er war weit mehr als das. Wer ihn zu Lebzeiten kannte, redet heute noch von ihm. Der katholische Kleinbauer aus dem schaffhausischen Ramsen betrachtete die Welt mit offenen Augen und einem kritischen Geist. Gnädinger war 17 Jahre lang Entwicklungshelfer auf einer französischen Missionsstation im Norden von Togo und schuf nach seiner Rückkehr ein ansehnliches Alterswerk. Seppel, wie sie ihn nannten, studierte die grossen Maler, las Philosophen und diskutierte leidenschaftlich über Gott und die Welt. Er war ein grosser und gleichzeitig äusserst bescheidener Mensch.

In Paul Rinikers Porträt lernen wir einen Menschen voller faszinierender Widersprüche kennen.

Sprache: Schweizerdeutsch
Bildformat: 16:9
Bonus (30 Min.):
Impressionen Togo
Biographien
Interviews
Filmmusik