Sonjas Rückkehr

Medium: DVD
Dauer: 90 Min.
Original: Schweizerdeutsch
Untertitel: Untertitel Deutsch
Produktion: 2006
Bildformat: 16:9
  • CHF 16.90
  • Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.
  • Bestellen
Sonjas Rückkehr

Es war ein Unfall, sagt Sonja Knecht. Für den Mord an ihrem Mann war sie sechs Jahre im Gefängnis. Jetzt ist sie 28 und auf Bewährung wieder draussen. Auf direktem Weg fährt sie zu ihrem Sohn. Aber Tim lebt bei ihren Schwiegereltern, die ihn im Glauben lassen, seine Mutter sei tot. Armin und Julia Berger schicken ihre Schwiegertochter deshalb gleich wieder weg. Armin wird das definitive Sorgerecht für Tim beantragen.

Er hat die Rechnung nicht mit Sonja gemacht. Heimlich nimmt sie Kontakt zu Tim auf. Der Junge weiss nicht, dass die nette Frau seine Mutter ist. Als sie es ihm endlich sagt, reagiert er vollkommen verstört. Armin erreicht, dass seine Schwiegertochter wegen Verstoss gegen die Bewährungsauflagen zurück in die offene Wohngruppe muss. Sonja sieht nur noch eine Chance für sich und Tim: Stefan, der einzige Zeuge aus der Mordnacht, muss endlich bestätigen, dass sie unschuldig ist. Aber die Vergangenheit ist vielschichtiger als erwartet: Sonja muss sich der schmerzhaften Wahrheit stellen.

Tobias Ineichen ist seit 1992 in der Regie tätig. Nach mehreren prämierten Kurz- und Dokumentarfilmen sowie Regiearbeiten - unter anderem für «Lüthi und Blanc»- realisierte er 2002 für das Schweizer Fernsehen den Thriller «Dilemma». Für das Bayrische Fernsehen hat er 2005 den Tatort «Schneetreiben» inszeniert.

Melanie Winiger spielt in «Sonjas Rückkehr» ihre erste Rolle in einem Drama. Nach ihrem Auftritt als Rekrutin Bluntschi in der erfolgreichen Kinokomödie «Achtung fertig, Charlie!» hat sie ein Jahr lang Schauspielunterricht am renommierten Lee-Strassberg-Institut in Los Angeles genommen. Ihr Gegenspieler in «Sonjas Rückkehr» ist Urs Hefti, der bisher vor allem am Theater gespielt hat. Marlon Altenburger spielt den achtjährigen Tim. Er stand zum ersten Mal vor der Kamera. Der Filmpreisträger Michael Finger spielt in einer Nebenrolle den Zeugen aus der Vergangenheit.

Produziert wurde «Sonjas Rückkehr» von der Zürcher Produktionsfirma HesseGreutert Film AG. Auch der Autor Dave Tucker ist ein Neuling. Nach mehreren Drehbüchern für Kurzfilme ist «Sonjas Rückkehr» sein erstes Drehbuch für einen 90-minütigen Fernsehfilm.

Weitere Untertitel: Englisch
Bonus: Making of, Diashow, Pressemappe als PDF