Takeaway

100 x 100 Sekunden Wissen von Thomas Weibel

Medium: Buch
Seitenzahl: 137
Original: Deutsch
Produktion: 2012
Takeaway

«100 Sekunden Wissen» ist eine Rubrik von DRS 2. Die Beiträge sind kleine, hochkonzentrierte Wissensrationen für den Alltag. Am Anfang steht ein fast beliebiges Stichwort, am Ende eine fundierte Erkenntnis – pointiert formuliert und zu hören in einer Minute und 40 Sekunden. 100 dieser Beiträge aus der Feder des Autors Thomas Weibel bietet diese Buch. Sie handeln von Begriffen wie «Akronym», «Bostitch», «Ingwer», «Kolophonium», «Mashup», «Rätsel», «siebter Himmel», «Velo» und «Zirkus». Gerichtet sind sie an alle, die sich überraschen lassen möchten vom Hintergrund alltäglicher Begriffe oder schon immer genauer wissen wollten, was beispielsweise ein «Enigma» ist. Mal nachdenklich-ernst, mal humorig-heiter.

Das Buch ist illustriert durch Zeichnungen des Berner Künstlers und Grafikers Lorenz «Lopetz» Gianfreda, jede einzelne davon gezeichnet in ebenfalls exakt 100 Sekunden.

Thomas Weibel, geb. 1962 in Biel, ist freier Journalist, Multimediaproduzent und Dozent an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur. Nach einem Germanistik- und Anglistikstudium an der Universität Bern und nach journalistischen Lehr- und Wanderjahren am «Thuner Tagblatt» und am Berner «Bund» war er Mitglied der Programmleitung von DRS 2, wo er als Stabschef und Programmentwickler neue crossmediale Formate entwickelte. Eines davon ist «100 Sekunden Wissen», eine Rubrik, der er als freier Autor bis heute treu geblieben ist.

Lorenz «Lopetz» Gianfreda, geb. 1971 in Bern, ist Grafiker und Illustrator im Berner Design «Büro Destruct». Drei Jahre lang war er als Grafiker in der Werbe- und PR-Agentur Jäggi Burson Marsteller tätig, bevor er 1994 mit Freunden das 2009 mit dem Berner Design-Preis ausgezeichnete «Büro Destruct» gründete. Eine ganze Reihe von Büchern und Monografien dokumentieren die vielfältigen Arbeiten des Berner Grafikers.

1 Buch, 137 Seiten, 22 Abbildungen, Sprache: Deutsch, broschiert, Erscheinungsjahr: 2012