Tschipo i der Steizit von Franz Hohler

Medium: 3 CDs
Dauer: 2 Std., 55 Min.
Original: Schweizerdeutsch
Produktion: 1999
Tschipo i der Steizit von Franz Hohler

Kennt ihr Tschipo? Nicht, dann müsst ihr ihn unbedingt kennenlernen. Er kann nämlich so stark träumen, dass am nächsten Morgen etwas von seinen Träumen übrigbleibt, ja, er kann sich sogar an einen anderen Ort träumen. Aber was ihm dieses Mal passiert, ist viel aufregender: Er hat sich in die Steinzeit geträumt! Zu einer ganzen Sippe von Höhlenbewohnern. Die wundern sich nicht schlecht über den Jungen mit der seltsamen Kleidung, aber sie haben nichts dagegen, dass er ein paar Tage bei ihnen bleibt.
Und so gut es ihm bei Urch, Zwurch, Murch und Schlurch und all den andern Höhlenmenschen gefällt, so sehr möchte er doch auch wieder zurück in seine Zeit. Ein Glück, dass sein Freund Tschako versucht, ihm dabei zu helfen. Aber leicht ist es nicht.
Text, Lesung und Musik: Franz Hohler
Regie: Barbara Schlumpf