Voll Bock!

Das wilde Treiben der Gämsen

Medium: DVD
Dauer: 60 Min.
Original: Schweizerdeutsch/Deutsch
Produktion: 2005
Bildformat: 4:3
  • CHF 29.90
  • Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 bis 3 Werktagen.
  • Bestellen
Voll Bock!

Während wir uns zur Weihnachtszeit nur allzu häufig überessen, scharren die Gämsen an klirrend kalten Berghängen ein paar verdorrte Grashalme unter dem Schnee hervor - ein Wunder fast, wie diese Tiere den harten Winter in den Alpen überstehen. Da hilft ihr dickes schwarzes Fell und ihr Bestreben, sich möglichst sparsam zu bewegen um Energie zu sparen. Doch allzu häufig werden sie durch laute Rufe und rasante Fahrten von Ski- und Snowboard-Fahrern, die ihre Spur abseits der Pisten durch den unberührten Schnee ziehen, aufgejagt: In Panik fliehen sie durch meterhohen Schnee bis zur Erschöpfung.

Auch wenn es scheint, dass Gämsen in unberührten Höhen leben, ist ihr Verhalten doch geprägt von Eingriffen des Menschen. Im Sommer machen ihnen Schafe in höchsten Lagen das Futter streitig. Sie tragen die Erreger einer Krankheit in ihren Lebensraum, die sie erblinden lässt - für Tiere, die in steilen Felsgebieten leben, eine tödliche Gefahr. Gleitschirmflieger lassen sie oft in Panik flüchten, im Herbst rücken den Gämsen Jäger auf den Pelz. Auch in der weissen Zeit werden sie immer wieder grob gestört.

Doch Gämsen lebten früher nicht nur in den Alpen. In vielen Waldgebieten kamen sie an Hängen vor, wo sie in Felspartien Zuflucht fanden. Der Mensch hatte die Waldgämsen vertrieben, doch jetzt kehren sie nach und nach zurück. Die Förster fürchten, dass sie die Jungbäume verbeissen - auch hier gerät die Gämse ins Spannungsfeld der menschlichen Interessen.

Doch gibt es nicht nur Stress - es gibt auch ruhige Zeiten. Das «NETZ Natur»-Team hat für diese Sendung auf Vinzenz Imboden gesetzt: Der Walliser ist passionierter Filmer und seit Jahren den Gämsen auf der Spur - mit Ausdauer und viel Geduld kam er zu Bildern, wie man sie bisher nie gesehen hat: Um Hochspannung auf Tod und Leben geht es beim Kampf der Böcke in der Brunft. Die kleinen Gämsen auf den sommerlichen Blumenwiesen sind niedlich. Und Mütter, die die Kitze führen, meistern das Leben in den steilsten Felsen mit Sicherheit und Eleganz. So zeichnet «NETZ Natur» das Porträt einer Tierart, die auf bewundernswerte Weise überlebt in einem Lebensraum, der unvorstellbar hart ist und wo sich trotzdem die Natur der Berge von ihrer schönsten Seite zeigt.