Mit Schweizer Rekord: Frauenquartett steht im Staffelfinal

Ajla Del Ponte, Sarah Atcho, Mujinga Kambundji und Salome Kora überzeugen in London in der Staffel über 4x100 m. Sie werden in ihrem Heat 3.

Video «Doppelte Freude bei den Schweizerinnen» abspielen

Doppelte Freude bei den Schweizerinnen

1:04 min, vom 12.8.2017

Grosse Freude bei der Schweizer Frauenstaffel: Nicht nur wurde mit Rang 3 im Heat die direkte Finalqualifikation fixiert, sondern gleich auch ein neuer Schweizer Rekord aufgestellt.

Rekord um 3 Hundertstel verbessert

42,50 Sekunden lautet die neue magische Zahl. Noch schneller im ersten Heat der 4x100m-Quali waren nur die Medaillenkandidatinnen aus den USA (41,84) und Grossbritannien (41,93). Für Ajla Del Ponte, Sarah Atcho, Mujinga Kambundji und Salome Kora geht es am Samstagabend um 22:30 Uhr Schweizer Zeit (live auf SRF zwei) um Edelmetall.

Die Tessinerin Del Ponte erwischte einen starken Start. Trotz nicht ganz reibungsloser Stabübergabe zwischen Atcho und Kambundji konnte die Bernerin als Dritte übergeben. Schlussläuferin Kora verteidigte den für die direkte Finalqualifikation notwendigen Rang 3 souverän. Sie liess die Niederländerin Jamile Samuel hinter sich und krönte eine starke Schweizer Leistung.

Jamaika gleich schnell wie Schweiz

Im zweiten Heat lief die deutsche Staffel die schnellste Zeit (42,34). Dahinter landeten die jamaikanischen Frauen, die die exakt gleiche Zeit wie die Schweizerinnen aufstellten. Die Brasilianerinnen qualifizierten sich ebenfalls über die Zeit für den Final. Trinidad und die Niederlande komplettieren das Finalfeld als Lucky Loser.

Die Stimmen zum Finaleinzug

  • Kora: «Es war der Hammer hier zu laufen! Ich hörte die Holländerin neben mir und gab noch einmal Vollgas.»
  • Kambundji: «Der Finaleinzug überwiegt den Rekord ganz klar. Es war laut, aber wir konnten den Lärm in Energie umwandeln.»
  • Del Ponte: «Ich denke, der Start war gut. Der Wechsel funktionierte gut.»
  • Atcho: «Ich war etwas nervös. Die Übergabe an Mujinga war nicht optimal. Wir können es nur besser machen.»
Video «Schweizer Frauenstaffel: «War der Hammer!»» abspielen

Schweizer Frauenstaffel: «War der Hammer!»

1:20 min, vom 12.8.2017

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 12.8.2017, 11 Uhr