Bottas düpiert Hamilton – Wehrlein stark

Valtteri Bottas startet am Sonntag in Bahrain überraschend von der Pole Position ins Rennen. Sauber-Pilot Pascal Wehrlein gewinnt das teaminterne Duell gegen Marcus Ericsson.

Video «Bottas holt die Pole Position in Bahrain» abspielen

Bottas holt die Pole Position in Bahrain

3:09 min, aus sportaktuell vom 15.4.2017

Das Mercedes-Team sicherte sich die erste Frontreihe in überlegener Manier. Doch ziemlich unerwartet klassierte sich aber Valtteri Bottas vor Kollege Lewis Hamilton. Es ist die erste Pole für den Finnen in seiner Karriere.

Aus der zweiten Reihe startet Sebastian Vettel im Ferrari vor Daniel Ricciardo im Red Bull.

«  Das war eine Demonstration von Pascal Wehrlein. »

Michael Stäuble
SRF-Experte

Pascal Wehrlein.

Bildlegende: Setzte das erste Glanzlicht für Sauber Pascal Wehrlein. Imago

Wehrlein schlägt Ericsson klar

Vom Sauber-Duo schaffte es nur Pascal Wehrlein ins Q2. Der Deutsche war auf jedem fliegenden Run schneller als sein Teamkollege Marcus Ericsson (19.) und sicherte sich Startplatz 13 – noch vor Esteban Ocon im Force India. Für Sauber resultierte das beste Qualifying-Ergebnis seit Felipe Nasr 2015 in Brasilien (ebenfalls Rang 13).

«Das war eine Demonstration von Pascal Wehrlein, fast eine Demütigung», kommentierte SRF-Experte Michael Stäuble.

Der Deutsche scheint nach seiner Verletzungspause bereit zu sein. Am Sonntag (17:00 Uhr, SRF zwei) bestreitet der 22-Jährige seinen ersten Grand Prix für den Zürcher Rennstall.

Wehrlein: «Habe hoffentlich etwas zurückbezahlt»