Paddy Lowe neuer Williams-Technikchef

Der Brite Paddy Lowe wechselt innerhalb der Formel 1 von Mercedes zu Williams. Der 54-Jährige nahm bereits seine Arbeit als neuer Technik-Direktor beim Rennstall von Teamgründer Frank Williams auf.

Paddy Lowe

Bildlegende: Von Mercedes zu Williams Paddy Lowe EQ Images

Lowe wird auch zum Vorstand gehören und Anteile an der Williams-Gruppe übernehmen, wie der Rennstall mitteilte. Mercedes hatte Lowe im Januar ziehen lassen und vor einem Monat James Allison als Technik-Chef verpflichtet.

Lowe hatte seine Zeit in der Formel 1 bei Williams begonnen und zu jeweils drei WM-Titeln bei den Fahrern und Konstrukteuren beigetragen. Danach war er viele Jahre für McLaren tätig. Seit 2013 arbeitete er bei Mercedes.

Teil eines Deals?

Seine Rückkehr zu Williams ist angeblich Teil des Transfers von Valtteri Bottas von Williams zu Mercedes, wo der Finne das Cockpit des zurückgetretenen Weltmeisters Nico Rosberg übernahm.