Motorrad-WM: Ein neues Rennen in Thailand

Der Motorrad-Weltverband FIM hat den provisorischen Kalender für die Saison 2018 veröffentlicht. In der nächsten Saison wird ein Rennen mehr als 2017 ausgetragen.

Tom Lüthi auf seiner Moto2-Maschine

Bildlegende: Tom Lüthi Siegt er 2018 auch in Thailand? Keystone

Neu im Kalender figuriert der Grand Prix von Thailand in Buriram am 7. Oktober. Der GP wird auf dem Chang International Circuit ausgetragen, rund 400 km nördlich von Bangkok gelegen.

Die 4,554 km lange Strecke kostete rund 56 Millionen Franken und wurde in nur 422 Tagen Bauzeit erstellt. Bisher fanden dort drei Superbike-WM-Rennen statt.

Traditionell beginnt die Saison am 18. März mit dem Flutlichtrennen in Katar und endet am 17. November in Valencia.

Provisorischer Kalender für die WM 2018 mit 19 Rennen.
18. März: GP Katar in Losail.
8. April: GP Argentinien in Termas de Rio Hondo.
22. April: GP Amerika in Austin.
6. Mai: GP Spanien in Jerez.
20. Mai: GP Frankreich in Le Mans.
3. Juni: GP Italien in Mugello.
17. Juni: GP Katalonien in Barcelona.
1. Juli: GP Niederlande in Assen.
15. Juli: GP Deutschland auf dem Sachsenring.
5. August: GP Tschechien in Brünn.
12. August: GP Österreich in Spielberg.
26. August: GP Grossbritannien (Austragungsort noch offen).
9. September: GP San Marino in Misano.
23. September: GP Aragonien in Aragon.
7. Oktober: GP Thailand in Buriram.
21. Oktober: GP Japan in Motegi.
28. Oktober: GP Australien auf Phillip Island.
4. November: GP Malaysia in Sepang.
18. November: GP Valencia in Valencia.

Video «Schweizer Doppelsieg im Moto2» abspielen

Schweizer Töffpiloten im Hoch: 2018 auch in Thailand?

3:24 min, aus sportpanorama vom 10.9.2017

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 10.09.2017, 12:05 Uhr