Tennis-News: Meilenstein beflügelt Laaksonen

Perfektes Timing: Am Tag, an dem Henri Laaksonen erstmals in den Top 100 der Weltrangliste auftaucht, hat er seinen 2. Saisonsieg auf ATP-Stufe gefeiert. Marco Chiudinelli dagegen blieb in Newport chancenlos.

Henri Laaksonenspielt eine einhändige Rückhand.

Bildlegende: Henri Laaksonen Der Schweizer zeigt in Schweden eine Willensleistung. EQ Images

Beim Sandplatz-Turnier in Bastad (Sd) überstand Henri Laaksonen nach Indian Wells im März wieder einmal die 1. Runde an einem ATP-Event. Der 25-Jährige biss sich gegen Lokalmatador Mikael Ymer (Sd/ATP 337) mit 7:6 (7:5), 7:5 durch. 2:24 Stunden musste er dafür aufwenden. Die Arbeit dürfte dem Schweizer auch im Achtelfinal nicht ausgehen: Denn mit dem als Nummer 3 gesetzten Uruguayer Pablo Cuevas wartet ein klar grösseres Kaliber. Laaksonen konnte am Montag schon vorgängig einen Erfolg feiern: Er knackte erstmals die Top 100.

Marco Chiudinelli muss weiter auf seinen ersten Saisonsieg im Haupttableau eines ATP-Turniers warten. Die Weltnummer 211 stand in Newport (USA) gegen Lokalmatador Dennis Novikov (ATP 203) von Anfang an auf verlorenem Posten. Nach 59 Minuten war die einseitige Partie mit 6:1 und 6:3 zu Gunsten des Amerikaners erledigt.