«  Ich bin ein grosser Fan! Und mich erstaunt es, dass die Kids das auch toll finden.  »
Maurizio

Papi Maurizio aus Hefenhofen (TG) stellt gleich am Anfang klar: «Wir sind wegen mir da.» Lou (10) ist sein Sohn und zusammen verbringen sie den Donnerstag am Zürich Openair.

Maurizio hat das Album von Billie Eilish schon rauf und runter gehört und wollte sie darum jetzt unbedingt einmal live erleben.

Damit Sohnemann Lou ans Festival mitkommen kann, hat er den Jokertag in der Schule eingelöst. Für Lou super: «Ich find's sehr cool, dass ich morgen schulfrei habe. Und hier find ich's auch super.»

Papi Maurizo ist mit Sohnemann Lou (10) da SRF / Saskia Widmer

Bei Amadu (10) und Damian (10) ist es gerade umgekehrt: Die Mamis kamen mit ans Zürich Openair, weil die beiden Jungs Fan von Billie Eilish und Calvin Harris sind.

Familienfoto Amadu (10) und Damian (10) sind mit ihren Mamis da. SRF / Saskia Widmer

Der Tochter zuliebe

Mami Luisa muss am nächsten Tag wieder in Basel arbeiten. Aber für Tochter Svenja sind die beiden nach Zürich gereist um Billie Eilish zu erleben. «Das hab ich ihr zuliebe gemacht. Ich kann mit der Musik von Billie nicht so viel anfangen.»

Mami und Tochter Luise ist mit Tochter Svenja da. SRF 3 / Saskia Widmer

Zu jung, um alleine zu gehen

«Ich habe die Tickets gesehen und ich weiss, dass Diana so Billie-Fan ist, darum habe ich sie mit diesem Ausflug überrascht», erzählt uns Karin.

«  Ich liebe mein Mami so fest dafür, dass ich Billie Eilish zum ersten Mal dank ihr sehen konnte  »
Diana

Und Diana sieht man die Freude schon von weitem an. «Bin froh, dass sie da ist. Ich bin erst 14 Jahre alt, da hätte ich eh nicht alleine gehen dürfen», sagt Diana.

Kahrin und Diana sind extra aus Lausanne angereist für Billie Eilish. SRF / Saskia Widmer

Abonniere den SRF 3-Newsletter

SRF

Geschichten und Hintergründe zu ausgewählten Themen – direkt in deine Mailbox. Mit dem Newsletter weisst du mehr über die Highlights von SRF 3. Melde dich jetzt an!