Zum Inhalt springen

Header

Audio
In San Antonio wurden mindestens 46 tote Migranten in Lastwagen entdeckt.
Keystone
abspielen. Laufzeit 25 Minuten 52 Sekunden.
Inhalt

«Hier sterben jedes Jahr tausende von Menschen an der Grenze»

46 tote Menschen in einem Lastwagen - in brütender Hitze. Diesen Fund haben Einsatzkräfte im US-Bundesstaat Texas in der Nähe der Stadt San Antonio gemacht, rund 200 Kilometer von der mexikanischen Grenze entfernt. Das Gespräch mit dem Beobachter vor Ort.

Download
  • Die süditalienische Insel Lampedusa ist häufiges Ziel für Flüchtlinge. Dort aber hat es regelmässig zu wenig Platz für die Ankommenden. Womit ist diesen Sommer auf Lampedusa zu rechnen?
  • Zahlreiche tote afrikanische Migranten, über hundert Verletzte. Das sind die bislang bekannten Opfer vom Vorfall am Freitag, an der Grenze zwischen Marokko und der spanischen Exklave Melilla. Wie konnte es soweit kommen?
  • Testen, testen, testen: Dieses Corona-Mantra Chinas hat Nebenwirkungen. Durch die abermillionen Coronatests entstehen auch zehntausend Tonnen Abfall. Was passiert damit?
  • Gibt es flüssiges Wasser auch auf Planeten, die ganz anders aussehen als die Erde? Planeten, die viel weiter entfernt sind von ihren Sonnen, so dass es dort normalerweise nur Eis gäbe? Eine neue Studie der Universität Bern zeigt: Ja, das wäre möglich.

Mehr von «4x4 Podcast»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen