Zum Inhalt springen

Header

CH-Musik
Legende: SRF / Sébastien Thibault
Inhalt

Florent Schmitt: Mélodies

Die Lieder von Gabriel Fauré sind heute weltberühmt, jene seines Schülers Florent Schmitt fristen noch ein Mauerblümchen-Dasein. Dies mit vereinten Kräften zu ändern hat sich eine Gruppe jüngerer Schweizer Sängerinnen und Pianisten auf die Fahne geschrieben.

Auf deren neuer CD findet sich eine schöne Auswahl von Chansons, Mélodies, Poèmes, Chants und Lieds - alles Bezeichnungen, die Schmitt für seine vokalen Miniaturen benützt und damit bereits die Vielfalt andeutet, die in ihnen enthalten ist.

Florent Schmitt: Auswahl von Liedern für Singstimme(n) und Klavier
Sybille Diethelm, Sopran
Annina Haug, Mezzosopran
Nino Aurelio Gmünder, Tenor
René Perler, Bassbariton
Fabienne Romer, Klavier
Edward Rushton, Klavier

CD: Florent Schmitt: Mélodies
Label: Resonus

- -

Maurice Ravel: Ma mère l'oye. Ballett
Tonhalle-Orchester Zürich
Ltg: Lionel Bringuier

CD: Ravel: Complete Orchestral Works
Label: Deutsche Grammophon (2016)

- -

Maurice Ravel: Gaspard de la nuit
Louis Schwizgebel, Klavier

CD: Poems. Ravel, Liszt, Schubert, Holliger
Label: Aparté (2013)

- -

Peter Tschaikowsky: Schwanensee. Ballett-Suite op. 20a
Orchestre de la Suisse Romande
Ltg: Kazuki Yamada

CD: Russian Dances
Label: Pentatone (2016)