Zum Inhalt springen

Header

Audio
Marianne Bernadotte ist Honorarkonsulin von Ohio.
zVg
abspielen. Laufzeit 14:39 Minuten.
Inhalt

Marianne Bernadotte vermittelt Schweizer Kultur in Amerika

Vor vierzig Jahren wanderte Marianne Bernadotte mit ihrem Mann nach Amerika aus. Von Anfang an, war für sie eines klar: «Ich wollte nicht eine typische Schweizer Expat Mutter werden, die nicht auf Aromat und Knorrsuppe verzichten kann.»

Jetzt hören
Download

Marianne Bernadotte aus Zürich lebt heute mit ihrer Familie in Cleveland im Bundesstaat Ohio. Die gelernte Spitallaborantin hatte es am Anfang nicht einfach im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Ohne Matura, konnte sie damals nicht auf ihrem Beruf arbeiten. Als ihre Kinder eine internationale Schule besuchten, kam ihr die zündende Idee. Kurzerhand gründete sie einen Schweizer Elternverein und wurde in den Schulrat gewählt.

Von der Spitallaborantin zur Honorarkonsulin von Ohio

Marianne Bernadotte fühlt sich auch nach vierzig Jahren im Ausland, ihrer Heimat Schweiz sehr verbunden. Sie verbindet Schweizer Kultur mit der Amerikanischen.

Die 62-Jährige hat sich über die Jahre ein gutes Netzwerk aufgebaut, was in der Schweiz nicht unbemerkt blieb. Vor vier Jahren wurde Marianne Bernadotte vom EDA zur Honorarkonsulin des Staates Ohio auserwählt: «Mit viel Engagement, Initiative und Beziehungen kann man sich hier in Amerika schnell integrieren.»

Gespielte Musik