Zum Inhalt springen

Header

Audio
Roger Schläpfer mit seinen Oliven.
zVg
abspielen. Laufzeit 13 Minuten 26 Sekunden.
Inhalt

Roger Schläpfer küsst ein Dorf aus dem Dornröschenschlaf

Vor acht Jahren zog der erfolgreiche Banker Roger Schläpfer aus Will (SG) die Handbremse, um mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Heute leben die Schläpfers ganz entschleunigt im idyllischen Dorf Montoro in Andalusien. 

Download

Als einziger Schweizer, hat der 57-Jährige das verschlafene Dorf im grössten Olivenanbaugebiet der Welt mit seinem Olivenmarkt endlich wachgerüttelt. Roger Schläpfer will dem Dorf Montoro wieder Leben einhauchen. Tatsächlich scheint dort die Zeit stehen geblieben zu sein. Die Altstadt blute aus, viele Häuser stehen zum Verkauf und die junge Generation zieht es weg in grössere Städte. Roger Schläpfer will nun Abhilfe schaffen: «Der Olivenmarkt soll Dreh- und Angelpunkt der Olivenölproduzenten werden.» Immerhin zählt die Gemeinde Montoro mit seinen rund sechs Millionen Olivenbäumen zu den führenden Olivenölproduzenten.

Teil der Community geworden

Anschluss bei den Einheimischen zu finden ist ein langer Weg, sagt Roger Schläpfer: «Um in den inneren Kreis zu gelangen, braucht es Zeit und Geduld.» Aber hat man das Vertrauen, dann ist man dabei, sagt der stolze Olivenproduzent.

Gespielte Musik

Mehr von «Die fünfte Schweiz»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen