Zum Inhalt springen

Header

Audio
Was in drei Westschweizer Kantonen bereits gilt, gilt ab Dezember nun auch im Kanton Tessin: Ein kantonaler Mindestlohn.
Keystone
abspielen. Laufzeit 22:44 Minuten.
Inhalt

Mindestlohn im Tessin: Thema ist noch nicht vom Tisch

Ab Dezember gilt im Kanton Tessin für alle Angestellten ohne Gesamtarbeitsvertrag ein Mindestlohn von 19 Franken pro Stunde. Das Bundesgericht hat diese Woche Rekurse von Tessiner Firmen gegen diesen Mindestlohn abgelehnt. Doch so ganz zufrieden sind auch die Befürworterinnen und Befürworter nicht.

Download

Die weiteren Themen:

  • Wirbel um Éric Zemmour in Genf: Weshalb der geplante Besuch des möglichen Präsidentschaftsanwärter aus Frankreich für heftige Diskussionen sorgt.
  • Anti-Mafia-Razzia in Italien und der Schweiz: Warum der Polizeieinsatz im Tessin ein viel grösseres Echo auslöst als im Rest der Schweiz. 
  • Fussball-Euphorie in der Romandie: Weshalb die Freude über die Fussball-Nati in der Westschweiz gerade besonders gross ist.
  • Eine Lösung für das Kabel-Wirrwarr bei Smartphones: Wie ein Robotik-Student aus Lausanne den Weltkonzern Apple herausfordert.

Zu Gast sind:
Karoline Thürkauf, Tessin-Korrespondentin von Radio SRF
Philippe Reichen, Westschweiz-Korrespondent der Tamedia-Zeitungen

Mehr von «Die Woche in Tessin und Romandie»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen