Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Antonio Vivaldi: Fagottkonzert a-Moll RV 498

Es gibt das spöttische Bonmot von Igor Strawinsky, Antonio Vivaldi habe nicht 500 Konzerte, sondern 500 Mal dasselbe Konzert geschrieben. Dass dem nicht so ist, wissen wir. Und es lässt sich bestens zeigen anhand des Konzerts in a-Moll für Fagott, Streicher und Basso continuo RV 498.

Dies ist eines von etwa 40 Fagott-Konzerten, die Vivaldi in den 1720er- und 1730er-Jahren für die jungen Frauen des Mädchenkonservatoriums La Pietà in Venedig geschrieben hat. Oder aber für verschiedene andere Auftraggeber aus Italien, Deutschland oder Böhmen.
Gäste von Benjamin Herzog sind der Fagottist Benedikt Schobel und der Cembalist Thomas Leininger.
Erstausstrahlung: 29.07.19