Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 5 op. 82

Ist er nun ein Spätestromantiker oder doch eine eigene Stimme in der vielschichtigen Moderne des 20. Jahrhunderts? Jean Sibelius, der finnische Nationalkomponist, ruft mit seiner Musik Wiedersprüche hervor. 

Jetzt hören
Download

Lange Zeit in Europa nicht ganz für voll genommen, war der Komponist in England und den USA schnell populär. Und natürlich in Finnland.

Die fünfte der insgesamt sieben Sinfonien von Sibelius ist während und nach dem 1. Weltkrieg entstanden und hat dennoch einen überwiegend hellen Charakter. Sibelius komponiert eine Musik, die nach seinen eigenen Worten wie ein Fluss funktioniert: Sie nährt sich aus unterschiedlichen Bächen und Strömen und mäandriert ihrem Ziel entgegen, dem grossen Meer. Da passt auch, dass ein besonders eingängiges Thema im Schlusssatz von einem Naturerlebnis inspiriert ist: Vom Flug einer Gruppe von Schwänen in der Nähe von Sibelius Villa Ainola, die er sich in der Naturidylle hat errichten lassen.

Zusammen mit Norbert Graf diskutieren die Musikwissenschaftlerin Doris Lanz und der Dirigent Matthias Kuhn.

Erstausstrahlung: 08.02.21