Zum Inhalt springen

Header

Audio
Staumauer des Lago da l'Albigna bei Vicosoprano im Kanton Graubünden.
Keystone
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 9 Sekunden.
Inhalt

Graubünden will mehr an seiner Wasserkraft verdienen

Rund ein Fünftel des Schweizer Stroms aus Wasserkraft wird in Graubünden produziert. Die Werke gehören zum grossen Teil Stromgesellschaften aus dem Unterland. Der Kanton Graubünden will dies ändern und sich stärker an den Wasserkraftanlagen beteiligen.

Mehr von «Echo der Zeit»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen