Zum Inhalt springen

Header

Ostseepanorama mit rotblau gefärbtem Abendhimmel
Legende: Die malerische Idylle trügt Der Ostsee geht es sehr schlecht. Keystone/Jens Büttner
Inhalt

Empfehlungen der Redaktion Wie die Ostsee langsam stirbt und weitere lohnenswerte Podcasts

Von verschollenen Pionieren und geschrumpftem Dorsch: 4 Podcast-Tipps fürs Wochenende, handverlesen durch die Redaktion.

1. Die Ostsee stirbt

Fachleute befürchteten, die Ostsee könnte zu einem weitgehend toten Gewässer werden. Ein paar traurige Fakten:

  • 20% des Meeresgrunds sind wegen Algen tote Zone
  • 1984: über 400'000 Tonnen Dorsch gefangen
  • 2018: Zwanzig Mal weniger Dorsch gefangen
  • Früher waren Dorsche bis zu 1,5 Meter lang
  • Heute sind sie nicht länger als ein A4-Papier
Audio
Die Ostsee, das sterbende Meer
aus International vom 12.11.2022.
abspielen. Laufzeit 28 Minuten 19 Sekunden.

2. Verschollene Paten des Synthie-Pops

Aboriginal Voices? Boris Blank von Yello sagt: «Natürlich kann ich mich erinnern!» Stephan Eicher ergänzt: «Man dachte, sie seien aus Berlin, nicht aus Oerlikon». Aboriginal Voices – das waren Micheline Pfister und Heinrich Zwahlen, Pioniere der Schweizer Elektro-Musik. Lange galten ihre Aufnahmen als unauffindbar. 40 Jahre später werden die kultigen Songs jetzt neu veröffentlicht.

Audio
Sounds! Story: Als die elektronische Popmusik in der Schweiz laufen lernte
28:05 min
abspielen. Laufzeit 28 Minuten 5 Sekunden.

3. «Hat die Spitze der SP Fehler gemacht?»

2007 besuchte ich an der Uni Zürich ein Seminar über die Ursprünge des 1. Mai. Tutor war der damals 23-jährige Jon Pult. 15 Jahre später ist der Bündner sozialdemokratischen Themen noch immer verpflichtet – heute als Vizepräsident der SP. In der «Samstagsrundschau» liefert sich Pult wegen der Sommaruga-Nachfolge einen verbalen Schlagabtausch mit Oliver Washington.

Audio
Jon Pult: Hat die SP-Spitze Fehler gemacht?
aus Samstagsrundschau vom 12.11.2022.
abspielen. Laufzeit 30 Minuten 10 Sekunden.

4. Sänger Rolando Villazón ist zurück

Opernstars wurden mir meist erst ein Begriff, wenn sie in «Wetten, dass..?» auftraten. Zu dieser Kategorie zählte vor 20 Jahren auch Rolando Villazón. Dann führten schwere gesundheitliche Probleme zum Absturz. Jetzt ist der Tenor zurück auf der Bühne und tourt durch die Schweiz. Im «Musikmagazin» erzählt der Mexikaner in beeindruckend perfektem Deutsch aus seinem Leben.

Audio
Rolando Villazón: «Die schönsten Momente meiner Karriere»
aus Musikmagazin vom 12.11.2022.
abspielen. Laufzeit 57 Minuten.

Diese Podcast-Tipps gibt es auch als Newsletter

Jetzt den Podcast-Newsletter von SRF abonnieren und jede Woche die spannendsten, lustigsten und eindrücklichsten Podcasts ins Mail-Postfach erhalten!

SRF 4 News, Samstagsrundschau, 12.11.2022, 19:33 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen